Preise und Konditionen I / Konditionen II / Konditionen III

Rücktritt des Gastes, Stornierung Maßgebend ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung beim Vermieter (E-Mail ausreichend). Die vorstehenden Regelungen über die Entschädigung gelten entsprechend, wenn der Gast den gebuchten Ferienbungalow nicht in Anspruch nimmt ohne dies dem Vermieter rechtzeitig mitzuteilen (z.B. bei Nichtanreise ohne vorherige Nachricht)
   
Rücktritt des Vermieters

Wird eine vereinbarte oder verlangte Zahlung vom Gast nicht, nicht fristgerecht und/oder nicht vollständig geleistet, so ist der Vermieter zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt und kann anschließend anderweitig über den Ferienbungalow verfügen. Der Mieter hat dann keinen Anspruch auf Beherbergungsleistungen mehr. Der Vermieter hat den Gast von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich schriftlich (E-Mail ausreichend) in Kenntnis zu setzen.
Ferner ist der Vermieter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere falls
• höhere Gewalt oder andere vom Vermieter nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
• Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. bezüglich der Person des Gastes oder der mitreisenden Personen oder des Zwecks, gebucht werden;
• der Vermieter begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Beherbergungsleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb oder die Sicherheit des Ferienbungalows oder das Ansehen der Vermieter in der Öffentlichkeit gefährden kann,


                                                                                                                                                  Weiter...